Projekt - Elbsandsteinbouldercup 23. - 25.08.2019 / Burg Hohnstein

Direkt zum Seiteninhalt
PROJEKT
Elbsandsteinbouldercup – der Freundschaftscup des grenzüberschreitenden Projektes „Für die Bergsteiger gibt es keine Grenzen”

Kooperationsprogramm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik.


Seit 2016 sind die Stadt und das Museum Bad Schandau sowie das Museum Turnov gemeinsame Projektpartner des Liberecký kraj. Das Projekt „Für die Bergsteiger gibt es keine Grenzen“ verfolgt das Ziel die Attraktivität der grenzübergreifenden Tourismusregion des Elbsandsteingebirges und des Böhmischen Paradieses zu steigern.

Dazu schaffen die tschechischen und deutschen Mitarbeiter der Museen zwei neue Ausstellungen, die den Besuchern mit den deutsch-tschechischen Bergsteiger- und Klettertraditionen vertraut machen sollen. Das Museum in Turnov eröffnet am 7. September seine Ausstellung und das Museum Bad Schandau Ende Oktober 2019.

Im Projekt sind außerdem begleitende Veranstaltungen vorgesehen. Dazu gehört auch der Freundschaftscup. Bereits in den Jahren 2017 und 2018 wurde der sogenannte Elbsandsteincup in Bad Schandau erfolgreich umgesetzt. Für das Jahr 2019 konnte Hohnstein als Austragungsort gewonnen werden. Dadurch wird noch einmal die Zielstellung und der Gedanke einer regionalen Vernetzung betont.
Zurück zum Seiteninhalt